Ein Hoch auf die Gründerzeit

Bayer Saudi ArabienBayer "Science for a Better Life" Tour in Saudi Arabien - Foto: Bayer AGGroße Firmenjubiläen und ihre Events sind die Leuchttürme für die Live-Kommunikation. Historisch betrachtet waren es besondere Epochen, die damals viele Unternehmens-gründungen und heute die Jubiläumsprojekte bedingen. Allein in den Jahren 1867 bis 1873 wurden über 1.000 Aktiengesellschaften in Preußen gegründet.

In die Gründerzeit fallen die 150jährigen Jubiläen von Bayer und BASF, die ihre Geburtstage aufmerksamkeitsstark mit verschiedenen Eventformaten und Strategien feierten. Merck zelebrierte unlängst das 350jährige. Und  zwei große Automobilkonzerne haben ihre 100-Jahrfeiern auch entsprechend pompös absolviert. Ein Firmenjubiläum ist eine großartige Gelegenheit für Begegnungen und ein spannender Kommunikationsanlass – nach innen, nach außen, im Großen und im Kleinen. Doch wie gelingt es, das Beste aus diesem historischen, einmaligen Ereignis herauszuholen?

Die großen Unternehmen orientieren sich oft an den Benchmarks, wie haben es die anderen gemacht. Das ist als erster Anhaltspunkt legitim. Aber dann sollte eine eigene Jubiläumsstrategie aufgesetzt werden, um die verschiedenen Formate definieren zu können. Bei den Festakten geht es oft eher konventionell zu. Auch wenn die erzeugten Bilder sich unterscheiden, die Dramaturgie und wichtige szenische Elemente bleiben gleich: von Bosch 125 über Bayer 150 zu Merck 350. Große Orchester, mit eigenen Kompositionen werden eingebunden mit großen medialen Inszenierungen. Auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel als Protagonistin ist bei den DAX-Unternehmen jeweils gesetzt. Ihr Terminkalender bestimmt letztlich den Ablauf. Hier ist insgesamt, auch aus eigener Erfahrung, wenig kreativer Spielraum.

Bayer Science for a Better Life Tour in China Foto BayerBayer "Science for a Better Life" Tour in China - Foto: Bayer AGDie anderen Formate für Mitarbeiter oder weitere Stakeholder haben deutlich mehr Kreativpotential, so dass mutige Ideen die Sitzungen der Steering Commitees überstehen. Die Bayer „Science for a Better Life“-Tour startete 2013 als „Anniversary Tour“ und geht immer noch um die Welt. Die Ausstellung besteht aus 21 etwa zwei Meter hohen informativen Boxen mit großen Buchstaben. Jeder Buchstabe verweist auf ein Bayer-Thema. Von „A“ für „Aspirin™“ über „E“ für „Enhancing Global Food Security“ (Sicherung der Welternährung) bis „R“ für „Reis“. Jede Box enthält Bilder und Text-Informationen zu wissenschaftlichen Hintergründen sowie dem sozialen Beitrag dieses Bayer-Themas. Die Besucher werden auch eingeladen, ihre Forscher-Qualitäten zu erproben und selbst zu experimentieren. 250.000 Besucher haben die Ausstellung inzwischen erlebt. Die Idee stammte von facts+fiction aus Köln. Entgegen der Vorstandswünsche wurde kein Promotiontruck eingesetzt, sondern Flightcases, die in zwei Seecontainer passen. Das ist Mut und Nachhaltigkeit pur.

BASF Creator Space 1 Foto BASFBASF Creator Space - Foto: BASFAber auch BASF hat mit dem Creator SpaceTM ein spannendes Projekt anlässlich des Jubiläums initiiert. Die Creator Space™ Tour bestand aus einem reisenden Event-Hub, der in einem Jahr die Welt bereiste und in sechs Städten zu Co-Creation Events einlud. Agentur war Vok Dams. Dieser global konzipierte Eventrahmen richtete sich inhaltlich an den dringendsten Herausforderungen des jeweiligen Landes aus. Es brachte 2015 weltweit Experten aus Industrie, Wissenschaft und der relevanten Öffentlichkeit zusammen, um gemeinsam an ganzheitlichen Lösungen der größten Herausforderungen in den Bereichen Städtisches Leben, Ernährung und Energie zu arbeiten. Die Themen und Projekte werden immer noch von Teams aus verschiedenen Forschungs- und Unternehmensbereichen vorangetrieben.

Beide Projekte hatten schon Social Media-Potential und sind aufgrund ihrer Nachhaltigkeit immer noch ihrer Zeit voraus. Auch wenn der Stein ihres kreativen Anstoßes inzwischen mehr als 150 Jahre zurückliegt.

Autor: Stephan Schäfer-Mehdi

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
  • Beeftea
  • Brandscape
  • Dolmetscheragentur
  • Stage Theater An Der Elbe
  • Schoko Pro
  • Stage Potsdamer
  • Stage Palladium
  • Stage Kehrwieder
  • Rappenglitz
  • Chips at Work
  • Top Secret Industrie- und Eventschutz GmbH
  • Reccon
  • PP Live
  • Expocrew
  • Pink
  • Partyrent
  • Stage Colosseum
  • Stage Bluemax
  • Conform
  • Artlife
  • Ohratorium
  • Stage Operettenhaus
  • Artribute
  • Studieninstitut
  • Stage Apollo
  • Insglueck
  • Kgu
  • Alte Schmelze
  • Stage Metronom
  • Stage Theater Am Hafen
  • Stage Theater Des Westens
  • Voxr
  • A2B
  • Boe
  • Stage Neue Flora